iandus Unternehmensgruppe
ENTWICKLUNG PLANUNG REALISIERUNG VERWALTUNG VERMIETUNG REFERENZEN iandus

Eröffnungen im sass.am.markt sind ein Riesenerfolg

News
 

Kunden entdeckten Erlebniswelten

Die Eröffnungsreihe von sass.am.markt Langenfeld ist erfolgreich gestartet, wie der Kundenansturm zu den neu eröffneten Geschäften H&M, depot, intersport Middendorf, Bijou Brigitte und dem Casual-Modelabel Tom Tailor zeigte.

Gute Laune bei der Eröffnung (c) Langenfelder Wochenanzeiger Eröffnungsfeier H&M (c) iandus Tom Tailor (c) iandus


Modernste Shopkonzepte
Die Kunden waren begeistert: Sowohl die Erlebniswelten bei intersport Middendorf, als auch die frühlingsfrische Ausstrahlung der neuen Wohntrends von depot bis zu dem maritimen Shop Interieur von Tom Tailor sind die Stores nach aktuellsten und modernsten Kriterien des Ladenbaus gestaltet worden.

Das 'highlight' bildete die Eröffnung des Ankermieters H&M, in Anwesenheit von hunderten -wartenden- Kunden wurden die Minuten bis zur Eröffnung gezählt, bis dann unter großem Applaus der Anwesenden das rote Band von der Store Managerin durchschnitten wurde. Sogleich schoben sich die Besucher(-innen) in die neue über 2.000 m² große Filiale des H&M family shops in Langenfeld.

Die neuen Stores in der High-Street-Immobilie sass.am.markt erfüllten die -größten- Erwartungen von Kunden, Stadt und Bauherren!

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Stadt Langenfeld
Langenfelds Bürgermeister Frank Schneider betonte in seiner Ansprache zur Eröffnung vor den zahlreich versammelten Pressevertretern, den Hauptaktueren der Projektentwicklung, der Planung, des Baus, der Technik und Finanzierung der Handelsimmobilie, dass man seitens der Langenfelder die Eröffnung von sass.am.markt "heiss herbeisehnte", stellte doch die jetzt revitalisierte Kaufhausimmobilie der ehemaligen Karstadt/Hertie Immobilie jahrzehntelang das Herz der Einkaufsstadt Langenfelds dar.

Bürgermeister Schneider sprach in seiner Eröffnungsrede auch über die langjährige Partnerschaft mit der Eigentümerfamilie Rolf Sass und die gute Zusammenarbeit mit der iandus Unternehmensgruppe, die als Projektentwickler und Generalplaner die Revitalisierung in die Tat umgesetzt haben. Den Schulterschluß und die gute Partnerschaft bringe die Stadt auch darin zum Ausdruck, indem sie die Bewirtschaftung der insgesamt 215 innerstädtischen Parkplätze auf dem neuen Handelsgebäude übernommen hat.

sass.am.markt -  die Eröffnung geht weiter!

Die ‚kulinarische Spitze‘ von sass.am.markt - Am 29. April eröffnet swiss break, das Schweizer Spezialitäten Bistro!

Mit Blick auf die Langenfelder Markthalle und den Marktplatz ist bei schönem Wetter das neue Bistro swiss break mit seinen rund 90 (Innen und Außen-) Sitzplätzen an der Ecke Solingerstrasse/Ganspohlerstrasse ein idealer Treffpunkt für eine Tasse Kaffee bzw. eine frische Mahlzeit in einladend rot-weiss leuchtendem Ambiente. Hier lässt man sich mit den kleinen aber feinen Geschmacksspezialitäten unserer Schweizer Nachbarn verwöhnen: Pfannenrösti, Grand Crû Schokolade, Linzer Tartelettes, Engadiner, Züricher Geschnetzeltes, frische und individuell zusammengestellte Sandwiches bereichern jetzt das kulinarische Angebot in der Stadt.

Anfang Juni geht‘s ins Finale
Etwas später - das genaue Eröffnungsdatum wurde noch nicht bekannt gegeben - präsentiert sich der Drogeriemarkt dm mit einem vergrößerten und topaktuellen Drogeriemarktkonzept völlig neu in der Stadtmitte. Auf der Fläche von 740 m² wird es zusätzlich zu dem Kernsegment der Drogerieprodukte wie Gesichts- und Körperpflege, Haarpflege, Naturkosmetik, dekorative Kosmetik, Hygieneartikel, Foto und Haushaltsprodukte auch die Besonderheit einer textilen Baby- und Kleinkindabteilung mit Kletterbäumen zum Spielen für die Jüngsten geben.

sass.am.markt – die Geschichte
Die Stadt Langenfeld sah sich im September 2009 mit der Schließung des ehemaligen Vollsortimenter-Kaufhauses in der 1a-Innenstadtlage konfrontiert.
Das Kaufhaus befindet sich seit 40 Jahren im Privatbesitz der Familie Sass, die in den USA lebt und dem Standort Langenfeld auch nach der Kaufhausschließung treu bleibt.
Nach der Insolvenz von Hertie ging die Unternehmerfamilie das Problem offensiv an und beschloss gemäß eines umfassenden Revitalisierungskonzeptes, entwickelt durch die iandus Unternehmensgruppe, rund 14 Mio. € in den Abriss des alten Hertie Kaufhauses und in den Neubau einer modernen innerstädtischen Einzelhandelsimmobilie zu investieren.
Ein besonderer Schwerpunkt bei der Projektentwicklung von sass.am.markt lag auf der sinnvollen Ergänzung des innerstädtischen Angebotes, der ansprechenden und sich harmonisch in das Stadtbild einfügenden Architektur und der Schaffung von zusätzlichem Parkraum (215 Parkplätze) mitten in der Innenstadt, der zukünftig von der Stadt Langenfeld betrieben wird.

sass.am.markt – die Hauptakteure
Baugesellschaft august heine AG Oberhausen Generalunternehmer Bau
OTTO Luft-& Klimatechnik GmbH& Co. KG, Köln Generalunternehmer Technik
SQM Property Consulting GmbH & Co. KG, Münster Vermietung

 

 
 
Aktuelle Projekte Referenzen

Informationen für:

Städte Investoren Händler Talente
 
 
Seite druckenDiese Seite zu den Favoriten hinzufügen...Diese Seite jemandem empfehlen...